Stader Serviceclub kauft Spielgerät für 13.000 Euro

Rotary Club Stade unterstützt Neugestaltung des Begegnungsparks in Stade-Hahle. Das Kletterseilgerät ist ein echter Hingucker und ein zentraler Bestandteil des neu gestalteten Begeg-nungparks im Stader Stadtteil Hahle. Möglich wurde der Kauf des 13.358 Euro teuren Spielgerätes dank der Unterstützung des Rotary Clubs Stade (RCS). „Wir haben dieses Projekt unterstützt, weil wir den Zusammenhalt unter den Generationen fördern wollen“, sagt RCS-Präsident Volker Mohr. „Die Bürgerbeteiligung bei der Planung dieses städtepla-nerischen Großprojektes gefällt uns gut, weil Rotary selber auch ein ...
weiter

Bernsteinausstellung wurde komplett neu gestaltet und erstrahlt jetzt in neuem Glanz

Rotary Club Stade unterstützt Natureum Niederelbe mit 10.000 Euro: Das „Bernsteinzimmer“ befindet sich ab sofort im Natureum Niederelbe in Balje. Zwar handelt es nicht um das seit dem Zweiten Weltkrieg verschollene „Bernsteinzimmer“, das im 18. Jahr-hundert im Auftrag des ersten preußischen Königs Friedrich I. gefertigt wurde. Doch sehens-wert ist das neue „Bernsteinzimmer“ allemal. Der Rotary Club Stade ermöglichte dieses Pro-jekt, weil er den Umbau der Kehdinger Bernsteinausstellung mit 10.000 Euro unterstützte. Als die Dauerausstellung im Natureum mit dem Titel „Lebensader Elbstrom“ kom...
weiter

2013: Rotary Club Stade – Michiel Lens übernimmt Präsidentenamt

Michiel Lens ist neuer Präsident als Nachfolger von Alf Heidemann. Michiel Lens ist neuer Präsident des Rotary Clubs Stade. Er übernimmt dieses Amt von seinem Vorgänger Alf Heidemann. In allen Rotary Clubs weltweit wird das Präsidentenamt jedes Jahr neu besetzt. Damit soll sichergestellt werden, dass immer wieder neue Impulse und Ideen in den Club hineingetragen werden. (mehr …)
weiter

2012: RC Stade fördert behindertengerechten Bus für die Integrationssportgruppe des TuSV Bützfleth

Mit einem der größten Hilfsprojekte in seiner Geschichte unterstützt der Rotary Club Stade die Integrationssportgruppe des TuSV Bützfleth mit 25.000 Euro. Diese Summe fehlte, um einen neuen rollstuhlgerechten Bus für die seit 1998 bestehende Integrationssportgruppe des Vereins anschaffen zu können. (mehr …)
weiter

2012: Rotary-Club Stade fördert Jungforscher

Bei geschlossenen Systemen, wie beispielsweise Navigationsgeräten oder Mobiltelefonen ist die Entwicklung schon recht weit, bei offenen Industriestandards steckt sie noch in den Kinderschuhen. Umso bedeutender ist es, dass sich ausgerechnet Stader Jungforscher mit diesem Thema auseinandersetzen und eine kommerzielle industrielle Robotersteuerung mit Sprachsoftware bedienen können. Die Ideen sind zum Patent angemeldet, die Beteiligung an „Jungend forscht“ war sehr erfolgreich. Der Stader Rotary-Club ist von diesem Engagement derart begeistert, dass er die Aktivitäten des „Vereins zur Förder...
weiter

2011: Förderung der Erziehungsberatungsstelle des Diakonieverbandes in Stade

„Wir sind sehr, sehr glücklich über die Neugestaltung des Raumes und die großzügige Spende des Rotary Clubs Stade“, freuen sich Kerstin Meyer, Leiterin der Erziehungsberatungsstelle und Christina Schröder, Diplom-Sozialpädagogin und Beraterin in der Kinder- und Jugendtherapie bei der Präsentation des neuen spieltherapeutischen Zimmers. Die Spende des Rotary Clubs Stade in Höhe von 3.800 EUR ermöglichte die Anschaffung von dringend benötigten Therapiematerialien und neuen Möbeln. Das bisherige Mobiliar und die verschiedenen Therapiematerialien waren zum Teil veraltet und in einem schlechten Zus...
weiter

2010: Unterstützung der Behindertensportsparte des TuSV Bützfleth

Mit Freude begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Behinderten- und Integrationssportgruppe des TuSV Bützfleth den Rotary Club Stade in ihrer Turnhalle. Begleitet von Mitgliedern des Rotary Clubs Stade übergab der diesjährige Präsident Dr. Axel Meyer während einer gemeinsamen Sportstunde einen Spendenbetrag von 2 000,- Euro zugunsten des Behinderten- und Integrationssport TuSV Bützfleth an Sönke Hartlef, den 1. Vorsitzenden des Vereins und an Silke Meyer, die den Sportbereich betreut. Vor der feierlichen Spendenübergabe, die von den Mitgliedern der Sportgruppe liebevoll vorbereitet wu...
weiter

2010: Mit coolen Säften gegen das Komasaufen

„Alkoholfrei? Ja, gern!“ Die leckeren und fruchtigen Cocktails mit den Namen „Red Passion“ und „Sundown“ kommen gut an. Das erfuhren auch die Schüler und Teilnehmer bei der Übergabe der „rollenden Saftbar“ an den Präventionsverein Himmelpforten e.V.. Der Rotary Club Stade spendete knapp 15 000 EUR für den speziell ausstaffierten Verkaufsanhänger und das Präventionsprojekt „Smarter ohne Kater“. Mit alkoholfreien Cocktails tritt der Präventionsverein auf Schulfesten und öffentlichen Veranstaltungen gegen Alkoholexzesse, das Komasaufen und Flatrate-Partys an... (mehr …)
weiter