Rotary serving humanity – Rotary steht für Menschlichkeit

…ist das Jahres-Motto des Club-Jahres 2016/2017 des Stader Rotary-Clubs und der Wahlspruch der mehr als 1,2 Millionen Rotarier in aller Welt, die sich in rund 34.000 Clubs in mehr als 200 Ländern zusammengeschlossen haben. Sie bilden eine weltanschaulich nicht gebundene, überparteiliche Vereinigung von Frauen und Männern, die sich über alle Grenzen hinweg für humanitäre Hilfe und Völkerverständigung einsetzen. Unter dem Leitspruch „Service above self“ („Selbstloses Dienen“) helfen sie Menschen in Not, führen sie soziale und humanitäre Projekte durch, insbesondere im Jugendbereich, und pflegen sie einen freundschaftlichen Gedankenaustausch untereinander.

Der Rotary-Club Stade ist ein Club in der weltweiten Organisation von Rotary International. Er wurde am 8. Juni 1955 gegründet, ihm gehören aktuell 68 Mitglieder an. Es gelten die allgemeinen Ziele von Rotary, angepasst an die örtlichen Gegebenheiten. Wir helfen im Rahmen unserer Möglichkeiten Menschen, die in Not sind, fördern Projekte auf örtlicher, nationaler und internationaler Basis, insbesondere im Bereich der Jugendpflege und pflegen den Kontakt untereinander.

Durch die Vielzahl der vertretenen Berufe erhalten die Mitglieder Einblicke in die Probleme der einzelnen Berufsgruppen und können so teilnehmen an den Entwicklungen in den Berufsbereichen der rotarischen Freunde.

Gedankenaustausch über aktuelle Probleme ist wichtiger Bestandteil unserer wöchentlichen Meetings, die mit einem Kurzvortrag eingeleitet werden.

Aber auch Berichte über persönliche Erfahrungen, Reisen oder besondere Ereignisse sowie gemeinsame Erlebnisse oder Besichtigungen runden unser Programm ab.

Von Anfang an hat sich auch der Rotary Club Stade auf lokaler und auch auf internationaler Ebene für junge und für hilfsbedürftige Menschen eingesetzt. Projekte der letzten Jahre widmeten sich zum Beispiel der Integration ausländischer Kinder in Bützfleth und Haddorf, der Unterstützung der „Stader Tafel“ und des Behindertensports, der Förderung der Erziehungsberatungsstelle des Diakonieverbandes in Stade oder – unter dem Motto „Smarter ohne Kater“ einem Präventionsprojekt gegen Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen. Auch die Entwicklung der Museumspädagogik im Museum Schwedenspeicher, der Aufbau einer Streicherklasse im Gymnasium Athenaeum und eine Schreibwerkstatt für Kinder in der Stadt Stade wurden durch die Unterstützung des Rotary Clubs möglich. International war der Club u. a. mit umfangreichen Hilfslieferungen nach Viljandi (Estland) und beim Aufbau eines Waisenhauses in Bourgas (Bulgarien) aktiv, startete ein Patenschafts-Projekt zur Förderung und schulischen Ausbildung von Favela-Kindern in Nazaré (Brasilien) und finanziert in diesem Jahr beginnend gemeinsam mit einem indischen Rotary Club Herzoperationen für Kinder in Indien.

Auch im Stader Stadtbild hat der Rotary Club bereits seit langem Akzente gesetzt: Der hölzerne Tretkran von 1661 am alten Hafen, der 1898 abgebrochen worden war, wurde 1977 durch den Rotary Club Stade wieder aufgebaut. Ebenfalls am alten Hafen errichtete der Club 1994 die bronzene Skulptur einer Hansekogge, und 2006 legte er in Stade-Hohenwedel einen kleinen „Rotary-Hain“ an, der zur Verschönerung des Stadtbildes beiträgt. 2015 hat der Rotary Club Stade auf dem Mehrgenerationenspielplatz in Stade-Hahle ein großes Spielgerät im Gesamtwert von 13.000,-€ finanziert.

„Lass Rotary leuchten“ war das Motto aller Rotary Clubs weltweit im Club-Jahr 2014/2015. Zu seinem 60. Geburtstag lässt der Rotary Club Stade den historischen Hafen seiner Heimatstadt Stade leuchten.
Das Jahresmotto für den Rotary Club Stade des Club-Jahres 2015/2016 von Präsident Hans-Jürgen Werner lautet: „Frische Energie vom Lande“ – Ganz im Zeichen dieses Mottos stehen die Vorträge und Besichtigungen des neuen Club-Jahres.

Über Rotary

Rotary ist ein globales Netzwerk aus engagierten Männern und Frauen, die sich engagieren, um die drängenden humanitären Probleme der Welt von heute zu lösen. Die Mitglieder von Rotary schaffen positive Veränderungen in ihren Gemeinwesen und auf der ganzen Welt. Ihre Aktivitäten reichen von der Hilfe für Familien bis zu Einsätzen zur Ausrottung der Kinderlähmung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Rotary.