RS Camper Höhe – Rotarier unterstützen musikalische Bildung von Realschülern

Der Rotary Club Stade hat dem Schulförderverein RS Camper Höhe e.V. einen Spendenscheck in Höhe von rund 2.000 Euro zukommen lassen. Mit der großzügigen Spende war ein klarer Zweck verknüpft: Mit dem Geld sollten neue Instrumente für den Musikunterricht angeschafft werden. Nun war es soweit: Insgesamt 18 Cajons wurden vor Ort beim Stader Musikhaus Magunia erworben und vor den Weihnachtsferien an die Realschule übergeben. Cajons – auf Deutsch: Kistentrommel – kommen aus Afrika. Das Besondere an den Schlaginstrumenten ist, um auf ihnen zu spielen, müssen sich die Schüler sich direkt auf die Trommelkisten setzen.

Zur feierlichen Übergabe der Instrumente kamen der Präsident des Stader Rotary Clubs Hans-Eckhard Dannenberg sowie Vorstandsmitglied Hauke Ramm in die Schule, wo sie nicht nur mit einer kleinen Musikeinlage der Klasse 5a begrüßt wurden, die die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Silke Tiemann einstudiert hatten – die beiden Rotarier durften sich auch selbst an den neuen Instrumenten ausprobieren.

„Wir freuen uns, dass die Instrumente gut genutzt werden“, erklärte Rotary Club-Präsident Dannenberg. Gerade jungen Menschen die Musik näher zu bringen, gehöre zu den Kernanliegen des Vereins. Im Namen der Schule bedankte sich Sabine Haunert-Beckmann für die Spende und verwies auf dabei auch auf die grundsätzliche und verbindende Wirkung von Musik: „Wenn man sich nicht verständigen kann, kann man dennoch singen“, so die Konrektorin der Schule.

Autorinnen: Paula Eick und Sophie Helena Rudolph (beide Klasse 9a)


Feierliche Übergabe der neuen Rhythmusgeräte im Beisein von
Hans-Eckhard Dannenberg (v.l.), Präsident des Rotary Clubs Stade, Silke Thiemann und Sabine Haunert-Beckmann von der Realschule Camper Höhe, Rotary-Vorstandsmitglied Hauke Ramm, und Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 5a