2016: Rotary Club Stade unterstützt Rotaract Kids-Camp

kidscamp2016
Vom 26. – 30. Juli 2016 fand das KidsCamp im District 1890 in Hamburg-Bergedorf statt. Unter dem Stichwort „Urlaub vom Alltag“ werden Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen zu einer Ferienfreizeit eingeladen und gefördert. In den Camps sollen den Kindern Werte wie Freundschaft, Teamgeist, Freude und ein gesteigertes Selbstwertgefühl vermittelt werden. 52 Kindern wurde so eine Ferienfreizeit an der Elbe ermöglicht, die sie ohne die Unterstützung von Rotaract nicht erfahren hätten. Mittlerweile werden seit dem Projektstart 2008 jährlich in ganz Deutschland bis zu 10 Rota...
weiter

2016: Rotary Club Stade fördert Fredenbecker Bücherei bei der Installation einer online-Ausleihe

In der Bücherei Fredenbeck stehen auf ca. 60 qm rund 7200 Medien bereit. Um den Leserinnen und Lesern ein noch breiteres und tieferes Sortiment anzubieten, ist nun eine online-Ausleihe eingerichtet. Über das Gemeinschaftsportal der Niedersächsischen Bibliotheken NBib24 (http://www.NBib24.de), dem die Bücherei Fredenbeck beigetreten ist, können nun jederzeit und bequem von zu Hause aus die Nutzer der Bibliothek auf einen Bestand von 16.000 Büchern, Hörbüchern, Videos, Zeitschriften und Zeitungen zugreifen. Der Rotary Club Stade unterstützt dieses Projekt mit 6.000,- Euro. Davon wurden z.B.  die...
weiter

2016: Rotary Club spendet 30.000,- Euro für neue Chororgel in der St. Wilhadi-Kirche

Die Region Stade gehört international mit ihrer einzigartigen Dichte an historischen Orgeln zu den bekanntesten Orgelstandorten überhaupt. Hierzu gehören die Erasmus-Bielefeldt-Orgel in St. Wilhadi und die Huß/Schnitger-Orgel in St. Cosmae. Die verschiedensten Konzerte auf diesen Barock-Orgeln sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Stader Kulturlebens. Die historischen Orgeln erlauben es allerdings nicht, Musik aus allen Jahrhunderten zu spielen. „Auch für modernen Chorgesang sind die Orgeln nicht geeignet“, so Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm, seit vielen Jahren Mitglied des Stader...
weiter

2016: Staffelstabübergabe beim Rotary Club Stade – Benno Stinner übernimmt Präsidentenamt

Ämterübergabe Benno Stinner
Neuer Präsident des Rotary Clubs Stade ist Benno Stinner. Er übernimmt zum 1. Juli dieses Amt von seinem Vorgänger Hans-Jürgen Werner. Prof. Dr. Benno Stinner lebt in Stade und gehört dem Rotary Club seit 2002 an. Rotarier engagieren sich ehrenamtlich vor Ort für dem Gemeinwesen dienende Projekte und setzten sich international für Frieden und Völkerverständigung ein. Dem Stader Rotary Club gehören aktuell 68 Frauen und Männer an. Sie entstammen den verschiedensten Berufsfeldern. Rotarier helfen Menschen in Not, führen soziale und humanitäre Projekte etwa im Jugendbereich durch und pflegen...
weiter

2007-2015: Rotary Jugendaustausch

PastedGraphic-1
Seit mehr als 12 Jahren beteiligt sich der RC Stade regelmäßig am internationalen Jugendaustauschprogramm für Schülerinnen und Schüler der 10. oder 11. Klassen. Üblicherweise entsendet der RC Stade jährlich 2 AustauschschülerInnen im Rahmen des internationalen Programms ins Ausland („outbounds“) und empfängt zeitgleich 2 Austauschschüler im Raum Stade („inbounds“). Weder die Familien der outbounds noch die der inbounds müssen dem Rotaryclub direkt angehören, aber sie müssen sich frühzeitig mit dem Jugenddienstbeauftragten des RC Stade in Verbindung setzen. Die Schwerpunktländer unseres Distrik...
weiter

2015: Rotary Club Stade und Rotary Club Solihull St. Alphege begründen internationale Clubpartnerschaft

Übergabe des Twinning Wimpels
Am 22. Juni 2015 war es so weit. Durch die gemeinsamen Unterschriften während eines feierlichen Clubmeetings, der "twinning ceremony", besiegelten die Präsidenten David Adderley und Volker Mohr die internationale Clubpartnerschaft zwischen den Rotary Clubs aus Solihull und Stade. Zehn Gäste aus der englischen Stadt Solihull waren nach Stade an die Elbe gekommen, um den Rotary Club Solihull St. Alphege hierbei zu vertreten. Diesem zweiten Besuch der englischen Freunde waren auch Reisen der Stader Rotarier nach Solihull vorangegangen, so dass die Clubs gute Gelegenheiten hatten, sich kennen zu l...
weiter

2015: Rotary Club Stade – Hans-Jürgen Werner übernimmt Präsidentenamt

aemteruebergabe-werner
Hans-Jürgen Werner ist neuer Präsident des Rotary Clubs Stade. Er übernimmt dieses Amt von seinem Vorgänger Volker Mohr. In allen Rotary Clubs weltweit wird das Präsidentenamt jedes Jahr neu besetzt. Damit soll sichergestellt werden, dass immer wieder neue Impulse und Ideen in den Club hineingetragen werden. Rotarier engagieren sich ehrenamtlich vor Ort für dem Gemeinwesen dienende Projekte setzten sich international für Frieden und Völkerverständigung ein. Weltweit sind mittlerweile 1,2 Millionen Rotarier in 42000 lokalen Rotary Clubs organisiert. Der Rotary Club Stade wurde 1955 gegründet...
weiter

2015: Rotarier lassen den Stader Hafen leuchten

2015-06-29-Foto-Hans-Jürgen Weidlich (13)
Zu seinem 60. Geburtstag schenkt der Rotary Club Stade der Hansestadt Stade eine neue Illumination des historischen Hafenbeckens Anlässlich seines 60. Geburtstages macht der Rotary Club Stade der Hansestadt Stade ein außergewöhnliches Geschenk: die „Illumination des historischen Stader Hafens“. Die neue Beleuchtung des einzigartigen und kulturhistorisch bedeutenden Stader Hafenbeckens, des Tretkrans, der Hansekogge und Fischersfrau, die das Hafenbecken stilvoll einrahmen, wird dessen Besonderheit zusätzlich hervorheben und – so der Wunsch der Initiatoren – die Attraktivität Stades für Einwo...
weiter

Stader Serviceclub kauft Spielgerät für 13.000 Euro

Rotary Club Stade unterstützt Neugestaltung des Begegnungsparks in Stade-Hahle. Das Kletterseilgerät ist ein echter Hingucker und ein zentraler Bestandteil des neu gestalteten Begeg-nungparks im Stader Stadtteil Hahle. Möglich wurde der Kauf des 13.358 Euro teuren Spielgerätes dank der Unterstützung des Rotary Clubs Stade (RCS). „Wir haben dieses Projekt unterstützt, weil wir den Zusammenhalt unter den Generationen fördern wollen“, sagt RCS-Präsident Volker Mohr. „Die Bürgerbeteiligung bei der Planung dieses städtepla-nerischen Großprojektes gefällt uns gut, weil Rotary selber auch ein ...
weiter